SIA-Fachtagung Low-Tech | No-Tech
Potenziale im Klimawandel

Donnerstag, 18. November 2021, FHNW Brugg

Hier geht es zu weiteren Informationen und zur Anmeldung.

Der Klimawandel stellt die Baubranche vor neue Herausforderungen. In Bezug auf unsere gebaute Umwelt stehen wir Planende in der Verantwortung, Potenziale zu erkennen und in unser Denken und Schaffen aufzunehmen.

Analog der ersten Tagung im Jahr 2017 wird auch die zweite Ausgabe von den SIA-Berufsgruppen Technik (BGT) und Architektur (BGA) organisiert und richtet sich an Baufachleute. Die Tagung ist in drei Blöcke gegliedert: Im ersten Teil werden in drei Referaten Herausforderungen und Chancen für die Planenden im Umgang mit dem Klimawandel gezeigt. Der zweite Teil widmet sich realisierten Fallbeispielen mit ausserordentlichen Lösungsansätzen. Im dritten Teil kann das Publikum nach einem kurzen Podiumsgespräch mitdiskutieren.

Programm

ab 13 Uhr   Eintreffen, Kaffee
13.30 Uhr   Begrüssung durch Vertreter der SIA-Berufsgruppen Technik (BGT) und Architektur (BGA)
13.40 Uhr   Block 1 Referate

  • SIA-Positionspapier «Klimaschutz, Klimaanpassung und Energie»
    Jörg Dietrich, Dipl. Masch. Ing. ETH/SIA, MAS Nachhaltiges Bauen, SIA-Verantwortlicher Klima/Energie
  • Klimaangepasster Städtebau – Stadtklima als Querschnittsaufgabe
    Dunja Kovári-Binggeli, Dipl.-Ing. Stadt- und Regionalplanung TU Berlin, sa_partners
  • Mensch und Gebäudeklima
    Wolfgang Kessling, Dr. rer. nat. Diplomphysiker, Transsolar
  • Ressourceneffizienz CO2
    Dr. Christian Leuenberger, dipl. Chem & Energieingenieur FH, Intep

14.40 – 15.10 Uhr   Pause

15.10 Uhr   Block 2 Beispiele aus der Praxis

  • Auswertung Siedlung Klee
    Axel Fickert, dipl. Architekt ETH SIA BSA und Diego Sigrist, MSc Energy and Technology ETH, Studienverfasser
  • Hybrider Büroneubau Alpnach
    Søren Linhart, dipl. Architekt ETH SIA BSA SWB, Seilerlinhart Architekten und Stefan Küng, eidg. dipl. Zimmermeister, Küng Holzbau AG
  • Haus ohne Heizung
    Heinrich Degelo, dipl. Architekt ETH SIA BSA, Degelo Architekten
  • Praxistest Schulhaus Pfingstweid
    Lorenz Baumann, dipl. Architekt ETH SIA BSA, Baumann Roserens Architekten und Beat Kegel, Dipl. Ing. HTL, EBP Schweiz AG

16.30 Uhr   Block 3 Podium

  • Axel Simon, Dipl.-Ing. Architektur und NDS Geschichte und Theorie der Architektur, Redaktor Hochparterre mit Jörg Dietrich, Dunja Kovári-Binggeli, Christian Leuenberger und Wolfgang Kessling

ab 17.15 Uhr   Apéro

Datum: 18.11.2021
Zeit: 13.30 – 17.15 Uhr
Ort: Fachhochschule Nordwestschweiz
Campus Brugg-Windisch, Gebäude 3,
Haller-Pavillon, Klosterzelgstrasse 2,
Windisch
Kosten: Firmenmitglieder SIA: CHF 120.–
Mitglieder SIA: CHF 120.–
Nichtmitglieder: CHF 180.–

 

 

Für Fragen steht Ihnen das SIA inForm Team via E-Mail gerne zur Verfügung.